2016 geht und wir blicken auf kommendes Jahr

Bild: Wunderkerze an Silvester in Berlin

Das Jahr 2016 war ein turbulentes mit vielen schönen und traurigen Momenten.

 

In diesem Artikel möchten wir uns für Ihre treue in unserem ersten Jahr bedanken und einem kleinen Rückblick 2016 revue passieren lassen.

 

Wir freuen uns schon auf 2017. Darauf neue Pläne zu verwirklichen, Ihnen neue Produkte präsentieren zu können und im Januar gleich mit einem großen Event zu beginnen.

Januar 2016 war für uns eine aufregende Zeit. Seit kurzem waren wir mit unserem Label auf dem Markt und schon konnten wir die Fashion Week in Berlin besuchen. Die erste Möglichkeit uns selbst einem Fachpublikum zu präsentieren und auszutauschen.

 

Wir hatten tolle Gespräche und es bahnten sich schon erste Kooperationsmöglichkeiten an. Der Zuspruch anderer Branchenkollegen war überwältigend. Ein toller Start in unser erstes Geschäftsjahr.

Bild: Fashion Week Berlin mit Manschettenknöpfen von Morent Berlin
Morent Berlin auf der Fashion Week

Bild: Herstellung von Ossa-Sepia-Guss Manschettenknöpfe und Werkzeug
Ossa-Sepia-Guss Manschettenknöpfe und Werkzeug

Wir nutzten den Januar auch um Ihnen unsere Produkte näher zu bringen. Wir besuchten unsere Goldschmiedin Jenny Paris und gewährten Ihnen einen Blick hinter die Kulissen.

 

Durch unsere transparente Arbeitsweise schaffen wir ein hohes Maß an Vertrauen für unsere Produkte.

Sollten Sie diesen Einblick bisher noch nicht bekommen haben, können Sie dieses in unserem Blogartikel Making Of - Hinter den Kulissen nachholen.

 

Ein ehrlicher und klarer Umgang mit unseren Kunden ist unser höchstes Gut. Wir sind sehr stolz Ihnen das bieten zu können.


Bild: Ball der Wirtschaft Berlin mit Manschettenknöpfen von Morent Berlin
Morent Berlin auf dem Ball der Wirtschaft des VBKI in Berlin

Im Februar stand gleich das nächste große Event an. Der 66. Ball der Wirtschaft des VBKI im Hotel InterContinental in Berlin.

 

Es wurde viel getanzt, gelacht und gegessen. Eine kulinarische Wunderwelt gepaart mit Musik und guten Businesskontakten. Besonders gefreut haben wir uns über die Interviewanfrage des VBKI, das für das kommende Event verwendet werden soll. Als Nachwuchsunternehmer genossen wir unerwarteter weise viel Aufmerksamkeit und bekamen wieder eine Menge Zuspruch bereits etablierter Unternehmer.


Bild: Strand in Samoa
Samoa - Ein Südseeparadies

Der März brachte uns in weit entfernte Welten. Wir reisten als Teil einer diplomatischen Delegation nach Samoa. Ein kleiner Inselstaat, welcher von uns aus gesehen auf der anderen Seite der Welt liegt.

 

Eine spannende Reise. Schon die Anreise war ein Erlebnis. Nach gut einem Tag im Flugzeug erreichten wir Hawaii. Zum Glück hatten wir einen ganzen Tag Aufenthalt um ein wenig die Hauptstadt Honolulu zu erkunden.

 

Auf Samoa angekommen wurden wir von unserem Guide in Empfang genommen. Dank ihm haben wir in unserer Woche Aufenthalt beide Inseln Samoas kennengelernt und bekamen auch einen sehr interessanten Einblick in die Kultur.

Gut ausgestattet mit Manschettenknöpfen wohnten wir politischen Treffen mit dem Premierminister in Apia, sowie ranghohen politischen Vertretern Samoas bei. Eine beeindruckende Reise gepaart mit dem längsten Flug unseres Lebens.

 

Wieder Zuhause angekommen brachte uns der März in 2016 relativ früh das Osterfest. Und wie sollte es anders sein, tummelten sich bei uns zwischen Schokoeiern und goldenen Hasen unsere glänzenden Manschettenknöpfe.

 

Im April arbeiten wir weiter an unserer Website, schrieben Blogartikel und fanden uns langsam in unserem neuen Arbeitsfeld zurecht. Der Sommer stand schon so langsam in den Startlöchern.


Der Mai stand ganz im Zeichen der Fotografie. Wir nutzten den 5. Mai in seiner Eigenschaft als Feiertag und shooteten eine Menge neuer Produktbilder für Sie und unsere Kooperationspartner.

 

In unserem Blogartikel Urban Gentleman informierten wir Sie über den modernen Mann von heute und seine Kleidungspräferenzen.

 

Ein kurzer Abstecher nach Brüssel und ein Stilvoller Kaffee im Café Métropole war ein kleine High-Light des Monats.

 

Und endlich wurde die von uns lang ehrsehnte Grillsaison bei unserem guten Freund Thomas Ruud eröffnet. Nur einer von vielen schönen Grillabende unter Freunden im Sommer 2016. Während bei vielen anderen nun das Sommerloch so langsam entstand, ging es bei uns im Sommer erst so richtig los. Sowohl der Juni als auch der Juli waren turbulente Monate.

Bild: Eva-Maria Morent bei Fotoshooting für Manschettenknöpfe von Morent Berlin
Morent Berlin für Sie im Einsatz


Der Juni in 2016 ein ganz besonderer Monat für uns. Genau ein Jahr zuvor entstand unsere Idee zu Morent Exclusive Accessoires Berlin.

 

Diese Geschichte der Entstehung wollten wir gerne mit Ihnen im Blogartikel Óla Lisboa teilen. Wir wurden so häufig gefragt, wie wir auf die Idee kamen, premium Manschettenknöpfe zu verkaufen, dass wir einmal die Geschichte von Anfang bis Ende erzählen wollten.

 

Im Juni besuchten wir auch unsere Goldschmiedin Anke Kleefeld im alt ehrwürdigen Handwerkerhof in der wundervollen Altstadt Nürnbergs. Vom Rohmaterial zum Schmuckstück eröffnet Ihnen die Welt der Hammerschlagkunst und erläutert die Arbeitsweise unserer immer gut gelaunten Nürnberger Goldschmiedin.

Einen geselligen Abend verbrachten wir auf dem Diner en blance Berlin. Alle brachten feine Speisen, edle Tropfen, Stühle, Tische, Kerzen und vieles mehr. Der ganz in weiß gekleidete Flashmob bewegte sich 2016 vom Hackeschen Markt in Richtung Alte Nationalgalerie und überraschte dort die einen oder anderen verdutzen Touristen, als um sie herum plötzlich überall Tische und Stühle aufgebaut wurden.

Bild: Diner en blance in Berlin 2016
Diner en blance Berlin

Bild: Morent Berlin und Anja Gockel auf der Fashion Week 2016 in Berlin
Anja Gockel auf der Fashion Week Berlin

Im Juni 2016 war auch wieder die Fashion Week in der Stadt. Besonders gefreut hatten wir uns über die Einladung von Anja Gockel zum 20 jährigen Jubiläum ihres Labels.

 

Eine aussagekräftige Show mit wundervoller starker Mode. Wir möchten uns an dieser Stellen nochmals ganz herzlich bei Frau Gockel und ihrer Tochter Isabel für die Einladung und den Blick hinter die Kulissen bedanken. Und wünschen Ihnen für die nächsten 20 Jahre weiterhin viel Erfolg mit ihrer bezaubernden Mode.

 

Wie gut, dass ich während der Schauen eine gute Freundin an meiner Seite hatte, die bei Fotografieren, halten, rennen und plätze suchen geholfen hat. Ein liebes Dankeschön an meine Freundin Danielle für die Unterstützung.

Bild: Eva-Maria Morent bei der Show von Anja Gockel auf der Fashionweek 2016 in Berlin
Bild: Hinter den Kulissen der Fashion Week am Brandenburger Tor 2016 in Berlin
Hinter den Kulissen der Fashion Week
Bild: Anja Gockel Fashion Week 2016 in Berlin


Bild: Red Dot Award 2016 in der Zeche Zollverein
Red Dot Award

Der Red Dot Award eröffnete unseren Juli. Eine interessante Abwechslung in toller Atmosphäre.

So interessant die prämierten Designs bei der Red Dot Gala waren, so fesselnd war der Herr den wir ebenfalls Anfang Juli zum Abendessen getroffen haben. Der international anerkannte Astronom und Nobelpreisträger für Physik Professor Brian P. Schmidt. Den gesamten Abend und welche Eigenschaft er an Manschettenknöpfen am meisten schätzt, erfahren Sie in unserem Blogartikel Abendessen mit einem Nobelpreisträger.

Bild: Nobelpreisträger Professor Brian P. Schmidt mit Eva-Maria Morent in Berlin Long March Canteen
Nobelpreisträger Professor Brian P. Schmidt
Bild: Tee in Yeniköy Istanbul
Schwarzte an der Promenade in Yeniköy Istanbul

Im Juli besuchten wir auch die wundervolle Stadt Istanbul um unsere Geschäftskontakte zu erweitern und Freunde zu besuchen. Leider wurden wir Augenzeugen des schrecklichen Putsches, wie es offizielle Medien nennen. Diesen Vorfall bedauern wir zutiefst und stehen seither in dauerhaftem Kontakt mit unseren dort lebenden Freunden. Leider ließ die politische Situation keinerlei Handelsbeziehungen zu, somit mussten wir die schöne Stadt am Bosporus mit einem mulmigen Gefühl wieder verlassen.

Bild: Meer in Istanbul europäische Seite
Istanbul vom Wasser aus

Bild: Blick aus dem Hotel Adlon in Berlin aufs Brandenburger Tor
Blick aus dem Adlon aufs Brandenburger Tor

Der August brachte uns viele Familienfeste, Hochzeiten und lange Grillabende mit Freunden. So wie wir waren die Meisten von Ihnen im Urlaub und in diesem Monat passierte nicht wirklich viel.

 

Im September legten wir wieder los. Vorbereitungen für den Herbst wurden getroffen. Auch an die Weihnachtssaison wurde langsam gedacht.

 

Ein rauschendes Fest stand auch im September an. Im Adlon Berlin wurde der 50. Geburtstag einer Bekannten gefeiert. Edles Essen, erlesene Gäste, kühle Getränke und tolle Livemusik. Es wurde bis spät in die Nacht getanzt mit Blick aufs Brandenburger Tor.

 

Neben den vielen Reisen und Veranstaltungen müssen auch noch die kleinen und großen Bestellungen angefertigt, verpackt und an Sie versandt werden.


Anfang Oktober verließen wir Berlin in Richtung Westen. Einmal über den großen Teich und gute 8 Stunden später landeten wir nach technischen Komplikationen sicher am Internationalen Flughafen von Denver. Dort wartete unser Cousin schon schrecklich nervös auf uns.

Nach über 15 Jahren haben wir es endlich wieder geschafft unsere Familie in den USA zu besuchen. Der Anlass konnte kaum erfreulicher sein. Die Hochzeit unserer Cousine im wundervollen Colorado brachte die Familie aus allen Teilen der Welt wieder zusammen.


Die zweite Hälfte des Oktobers stand schon voll und ganz im Zeichen von Weihnachten. Die ersten Bestellungen an Sonderanfertigungen für das besinnliche Fest wurden entgegengenommen, besprochen und sowohl mit den Kunden als auch den Goldschmieden ausgearbeitet.

 

Solch hochwertige Anfertigungen müssen rechtzeitig beauftragt werden, da sonst ein reibungsloser Ablauf und meisterlich gearbeitete Handwerksstücke nicht garantiert werden können.

Bild: Sonderanfertigung Manschettenknöpfe mit Delfinen von Morent Berlin mit Delfinen und Aquamarinen in Gold und Silber
Sonderanfertigung von Morent Berlin nach Kundenwunsch


Der November läutet nun endgültig das Vorweihnachtsgeschäft ein. Auch wenn es dieses Jahr vom Wetter gesehen etwas kompliziert war in Weihnachtsstimmung zu kommen, war es unerlässlich jetzt schon an die besinnliche Zeit zu denken. Produkte wurden in Auftrag gegeben, Material nachbestellt und Werbemaßnahmen getroffen.

 

Der Dezember ist wie überall der wahrscheinlich stressigste Monat. Jetzt mussten noch alle Lieferungen rechtzeitig erfolgen, damit die Freude unterm Weihnachtsbaum groß sein konnte.

Bild: Manschettenknöpfe als Weihnachtsgeschenk für Männer von Morent Berlin
Manschettenknöpfe von Morent Berlin als Weihnachtsgeschenk

Das Jahr steht nun kurz vor seinem Ende und wir wollten uns nun einmal ganz herzlich bei Ihnen unsern Kunden für Ihre Treue Bedanken.

 

Außerdem gebührt ein ganz besonderer Dank unsere Familie sowie all unsere Freunde, die uns so tatkräftig das ganze Jahr über unterstützt haben.

 

Besonders erwähnen möchten wir auch Anja Gockel und ihre Tochter Isabel, die mit uns dieses Jahr unsere erste Kooperation eingegangen sind. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und dass Sie uns als junges Unternehmen die Chance ermöglichen auch im Einzelhandel vertreten zu sein.

Wir schauen nun mit Vorfreude ins kommende Jahr 2017 und auf die kommenden Aufgaben und Chancen!

 

Besonders stolz sind wir Ihnen mitteilen zu können, dass gleich im Januar einen große Überraschung auf Sie wartet. Wir werden zum ersten Mal Teil einer großen öffentlichen Veranstaltung sein. Warten Sie auf unsere Ankündigung im kommenden Jahr.

Auch werden Sie neue, innovative Produkte erwarten. Im Frühjahr wird es Farbenfroh werden.

 

Wir wünschen Ihnen uns ihren Familien ein erfolgrieches und gesundes 2017 und freuen uns darauf Sie auch weiterhin als unsere Kunden hier begrüßen zu dürfen.


 

Daniel und Eva-Maria Morent

Bild: Feuerwerk an Silvester in Berlin